Feine Goldschmiedearbeiten des 17. und 18. Jahrhunderts

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

Schraubflasche mit der originalen Trinkschale

Augsburg 1691-1695.

Meisterzeichen: Johann Betz.

Silber, getrieben, kleine Teile gegossen, teilvergoldet, Trinkschale aus Kupfer versilbert.

Maße: Höhe bei aufgestelltem Griff 18 cm.

Gewicht: 551 g.

Provenienz: ex coll. Dr. István Heller.

Literatur: H. Seling, Die Kunst der Augsburger Goldschmiede 1529-1868, München 1980, Bd. II, Abb. 544; Bd. III, Nr. 1618 c. Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt am Main, Katalog 2004, Nr. 55 A.